Über uns - Das sagen wir:

Wir sind ein gemischter, überkonfessioneller Gospelchor mit Mitgliedern im Alter von 15 bis rund 70 Jahren. Das Repertoire unseres Chores besteht hauptsächlich aus Modern Gospel von Komponisten wie Kirk Franklin, Kurt Carr oder Richard Smallwood und Fred Hammond. Gospelchöre aus Skandinavien haben unser Repertoire ebenfalls maßgeblich beeinflusst und bereichert.

Oft gelingt es uns mit Hilfe unserer Chorleiterin, den Alltag hinter uns zu lassen und musikalisch über uns hinauszuwachsen, denn wir haben Spaß daran, wirklich gefordert zu werden. Nie fehlen bei unseren Proben Stimm- und Gehörbildung, Rhythmusübungen und Bewegungs–und Präsentationstraining.

Begleitet werden wir in der Regel von einem Pianisten und einem Percussionisten. Wir singen mit viel Energie, Freude und Intensität bei Hochzeiten, Gottesdiensten und auf der Bühne, aber auch genauso intensiv bei den wöchentlich stattfindenden Proben !

 

Über uns - Das sagen andere:

… da sprang rasch der Funke auf die Zuhörer über, und es hielt Alt und Jung nicht mehr auf den Kirchenbänken. Neben traditionellen Gospelliedern waren die Zuhörer besonders von den afrikanischen Liedern begeistert, die durch ihren Rhythmus und ihre spirituelle Tiefe sehr gut mit den Gospelliedern harmonierten.
Generalanzeiger Bonn

Joy ‘n Glory aus Swisttal. Wow. Mir lief ein Schauer den Rücken runter. Als sie auf die Bühne kamen, dachte ich, das wird schwer, die Leute jetzt noch mal von den Stühlen zu holen oder am Nach-Hause-Gehen zu hindern. Was dann folgte, ist kaum zu beschreiben. Ein perfekter Chor, zu dem auch die Akustik der Kirche passte. Es war eher das Problem, die Leute wieder auf die Stühle zu bekommen. Wer früher ging, hat etwas verpasst.
Thomas Arendt

Dass die Hochzeit der eigenen Tochter ein unvergessliches Ereignis darstellt, ist nichts Ungewöhnliches. Aber durch Sie und Ihren Chor wurde es für alle ein ganz besonderer Tag. Als ich meine Tochter zum Altar führte und von Ihrem Chor "Oh Happy Day" erklang, das war schon
Gänsehaut-Feeling pur.
Ulrich Göwert

…das wichtigste Element der Gopels bis heute geblieben: Sie sollen Hoffnung machen im irdischen Leben- nicht nur auf das kommende Himmelreich, sondern auch schon auf dieser Erde. Und das ist vielleicht das am meisten Charakteristische am Gesang des Joy ‚n’ Glory Gospelchores, dass er diese Hoffnung mit der Musik sich selbst zu eigen gemacht hat und sie daraufhin auch ebenso überzeugend weitergeben kann. Die Sängerinnen und Sänger brauchen keine Noten- Text und Musik haben sie verinnerlicht, weil sie sich damit identifizieren. Auf diese Weise demonstrieren sie das Gegenteil dessen, was Friedrich Nietzsche einmal so zynisch bemängelte: Die Christen wären überzeugender, wenn sie ein bisschen überzeugter aussähen, hatte der Philosoph sinngemäß formuliert. An diesem Abend… konnte man Erlösung hören, spüren, greifen…
Blick aktuell

Ich habe das Konzert sehr genossen. Ganz besonders hat mich die authentische und natürliche und fröhliche Ausstrahlung des ganzen Chores und in der Person - für alle sprechend - von Dirigentin Frau Henseler angesprochen. Glaube und Freude, faith and joy/glory gingen eine besondere Verbindung ein. Danke!
Pfarrer Stambke von der ev. Kirchengemeinde Limburg

Sie möchten bei uns mitmachen?

Möchten Sie in netter Gemeinschaft durch das Singen von Songs voller Lebensfreude Kraft und gute Laune tanken? Haben Sie Lust auf Gospelmusik, die gesungene Frohe Botschaft? Möchten Sie dies auch auf die Bühne bringen? Unabhängig von Alter, Geschlecht und Konfession suchen wir SängerInnen, die mit viel Engagement, Rhythmus und Gefühl für Töne und Groove gemeinsam mit uns singen und sich musikalisch weiterentwickeln wollen! Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir proben dienstags von 20:00 bis 22:00 im katholischen Pfarrheim in Buschhoven, Toniusplatz, 53913 Swisttal. Kontakt: joy-n-glory@schneider-henseler.de

Sie möchten uns buchen?

Gerne gestalten wir auch Ihre private Feier! Bei Fragen zur Planung wenden Sie sich bitte an: info@joy-n-glory.de

Chorleitung
Monica Schneider-Henseler,

Jahrgang 1967, ist staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin der Schule Schlaffhorst- Andersen. Zusätzlich erweiterte sie ihre Qualifikation durch den Lehrgang der Landesmusikakademie NRW zur Chorleiterin C3.

Fortbildungen in Gospelchorleitung/ Black Contemporary Gospel bei Angelika Rehaag weckten in ihr die Begeisterung für diese Musik und gemeinsam mit einigen SängerInnen gründete sie im Jahr 2000 den Gospelchor Joy `n‘ Glory, den sie seitdem, neben einigen anderen Chören, leitet.

Durch Weiterbildung z.B. im Bereich

- funktionale Stimmarbeit,
- Stimmbildung im Frauenchor/ Kinderchor,
- Gehörbildung in der Chorarbeit,
- Anti- Aging für die Stimme, (Prof. E. Bengtson- Opitz)
- Leitung von Pop- und Jazzchören, (Anne Kohler,
  Carsten Gerlitz, Erik Sohn)
- Gospelchorleitung (Joakim Arenius)
- afrikanische Chormusik, (Markus Detterbeck)
- Vocal Percussion (Lukas Teske)
- Voiceembodiment, (Anne Rosing Schow)
- Complete Vocal Technique, (Julia Zipprick, Rabih
  Lahoud)

und der Teilnahme an zahlreichen Gospel-Workshops bei namhaften SängerInnen und ReferentInnen, erweitert sie beständig ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Stimmbildung und Chorleitung und gibt sie gerne an ihre Chöre weiter.

Hörproben

Auf Wunsch schicken wir Ihnen gerne eine kostenlose Demo-CD. Bitte senden Sie uns eine eMail.

Highlights

Jubiläumskonzert im Köllenhof Wachtberg

Bottroper Gospelnacht

Gospelkirchentage

Markt der Möglichkeiten; Bonn

Rheinbacher Gospelnight

Konzert in der American Protestant Church; Bonn

JVA Rheinbach: Workshop und gemeinsam gestalteteter Gottesdienst mit dem Gefängnischor

Buschhovener Musiktage

Frühstückstreffen für Frauen

Fortbildungen

Britta Adams, Choreographie

Joakim Arenius, (Praise Unit), Gospelworkshop

Markus Detterbeck, Workshop African Gospel

Nathan Junor, Coaching für Gospelchöre

Just Gospel (Christiane und Hauke Hartmann),
Gospelworkshop und Solistentraining

 

Rabih Lahoud, Complete Vocal Technique

Angelika Rehaag, Gospelworkshop

Monica Schneider- Henseler, Stimmbildung

Gudrun Wegener, Choreographie und Bühnenpräsenz

Julia Zipprick, Complete Vocal Technique

Joy 'n' Glory goes New York!

Wir freuen uns riesig über die Einladung zu einem großen Chor-Event in der Carnegie Hall in New York. Hier wird am 09.Juni 2019 das Werk „Calling All Dawns“ von Christopher Tin und Robert Rays „Gospel Mass“ aufgeführt.

Ein von Joy 'n' Glory auf You Tube eingestelltes Video des Songs „Baba Yetu“ (aus Calling All Dawns), beeindruckte die Jury so stark, dass der Chor eingeladen wurde, bei einem Konzert mit Christopher Tins „Calling All Dawns“ und Robert Rays „Gospel Mass“ in New York mitzuwirken.

Die Freude über diese Anerkennung ist riesengroß, krönt sie doch jahrelange intensive Probenarbeit. Gerne nehmen wir die Herausforderung an, das Werk zusammen mit 200 ChorsängerInnen aus aller Welt nächstes Jahr zur Aufführung zu bringen.

Aber, natürlich gibt es ein „aber“…Die Teilnahme erfolgt auf eigene Kosten und erfordert nicht nur große Anstrengungen in physischer, sondern eben auch in finanzieller Hinsicht. Damit nicht die finanzielle Lage des Einzelnen den Ausschlag zur Teilnahme gibt, freut sich der Chor über jede Spende, die diese Art der Völkerverständigung unterstützt!

Sie möchten spenden? info @ joy-n-glory.de oder direkt https://www.gofundme.com/joynglory-goes-new-york

Die Spenden sind steuerlich absetzbar, Quittungen stellen wir gerne aus! Die Spender werden auf unserer Website genannt!

Kontakte

1. Vorsitzender:

Indra Beer
Von-Galen-Straße 5
53359 Rheinbach
Tel: 02226 / 911 70 55
info@joy-n-glory.de

Chorleitung:

Monica Schneider-Henseler
joy-n-glory@schneider-henseler.de

Fotografen:
Andreas Stein
Erich Bädorf

Web-Design
einfach wirksam werben
Christina Stange

Programmierung
Computer sofort Hilfe
Bernd Stange

Zurück